Differdange

D’Mina an déi vergiesse Melodie

12 avril
Aalt Stadhaus | A 15h | A RESERVER

Trio Dora, C. Hengesch, J. Spielmann

Mina wohnt in einem großen Schloss, in dem einst auch Beethoven als Gast von Fürst Lichnoswky gewohnt hat. Minas Freund Viktor, ein buntes und gut gelauntes Fabelwesen, wohnt schon seit langer Zeit auf dem Schloss und lernte damals Ludwig van Beethoven höchstpersönlich kennen. Er durfte mit dem großen Komponisten zusammen musizieren und singen, und weiß so einige lustige  Anekdoten zu erzählen. Doch als er Mina seine Lieblingsmelodie von Beethoven vorsingen will, weiß er auf einmal nicht mehr weiter … Zusammen mit den Kindern suchen wir nach der verlorenen Melodie. Vielleicht kann der Mond weiterhelfen?

Zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven hat das Trio Dora in Zusammenarbeit mit Catherine Hengesch und Jenny Spielmann eine musikalische Aufführung kreiert, in der die Kinder die Musik und das Leben des Komponisten auf spielerische Art und Weise entdecken können. Hörende und hörgeschädigte Kinder werden dazu ermutigt, sich aktiv an der Suche der verlorenen Melodie des Trios No. 3 Op. 1 von Beethoven zu beteiligen. Werden sie die Melodie wiederfinden?

Infos et réservation: www.stadhaus.lu ou www.luxembourg-ticket.lu.